Die Allianz vereinigt fast 40 Organisationen, die sich auf nationaler und regionaler Ebene für Sexualaufklärung bei ihrem Zielpublikum – Familien, Schulen und Jugendliche – einsetzen.

www.allianz-sexualaufklaerung.ch
Die vollständige Liste der Mitglieder ist auf der Webseite der Allianz ersichtlich.

Die Allianz wurde von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz initiiert mit dem Ziel, den Begriff Sexualaufklärung zu definieren und die WHO-Standards für die Sexualaufklärung in der Schweiz zu fördern. In der Allianz vertreten sind beispielsweise Pro Juventute, die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV), die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie, der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH), Kinderschutz Schweiz und Pro Familia Schweiz.

Die Einführung von schulischer Sexualaufklärung in der Schweiz hat schon vor Jahrzehnten stattgefunden. Jedoch ist der Allgemeinbevölkerung und der Zivilgesellschaft wenig über deren Inhalt bekannt. Ausserdem wird im föderalistischen System der Schweiz Sexualaufklärung je nach Kanton unterschiedlich umgesetzt. In Anbetracht der aktuellen Unterschiede ist es heute wichtig aufzuzeigen, was Sexualaufklärung beinhaltet und welche Bedeutung sie hat, um den Einsatz und die Qualität zu stärken.

 

Kontaktperson:
Caroline Jacot-Descombes

+41 21 661 22 33
caroline.jacot-descombes@sexuelle-gesundheit.ch

 

Ihre Spende


Gerne können Sie uns Ihre Spende mit dem Vermerk "Spende"
auf unser Post-Konto 10-29561-9 überweisen.

Herzlichen Dank!