Centre de Santé sexuelle - Planning Familial Maternité du CHUV
Adresse DFME
Av. Pierre Decker 2
1011 Lausanne
Kanton VD
Telefon021 314 32 48
Fax021 314 36 30
E-Mailplanning.familial@chuv.ch
Websitewww.chuv.ch/fr/dfme/dfme-home/femme-mere/consultations/medecine-psychosociale/centre-de-sante-sexuelle-planning-familial/

Profil

Profil
  • Beratungsstelle in Spital integriert
  • Beratungsstelle mit medizinischem Personal
  • Beratungsstelle verschreibt Rezepte
KurzbeschreibungLe Centre de Santé sexuelle - Planning Familial fait partie de l'Unité psycho-sociale du DFME. Son action porte sur un travail d'information, d'éducation, de soutien psycho-social et d'orientation dans le domaine de la santé sexuelle et reproductive.
Les entretiens sont gratuits. Les collaborateurs son soumis au secret de fonction.
Les domaines d'intervention sont: la contraception, les interruptions de grossesse, les grossesses perdues, l'infertilité, les infections sexuellement transmissibles, la ménopause, la stérilisation, les violences envers les femmes.
Le Centre de Santé sexuelle - Planning familial collabore étroitement avec tous les services de la Maternité du CHUV.
Status
  • Beratungsstelle für sexuelle und reproduktive Gesundheit gemäss Bundesgesetz SR 857.5 von 1981
  • centre de Planning Familial de la Maternité du CHUV

Wegbeschreibung

Lageplan
Wegbeschreibungmetro M2 arrêt CHUV
ÖffnungszeitenDu lundi au vendredi
de 08h à 12h
et de 13h à 17 h, sur rendez-vous

Beratungsarten

Telefonische Beratung
  • Auf Wunsch anonym bleiben
  • Möglichkeit, das Geschlecht der Beratungsperson anzufragen
Online Beratung
  • Auf Wunsch anonym bleiben
  • Möglichkeit, das Geschlecht der Beratungsperson anzufragen
Persönliche Beratung
  • Möglichkeit, das Geschlecht der Beratungsperson anzufragen
  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Gruppenberatung
  • Familienberatung

Beratungssprachen

Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle bieten Beratung in folgenden Sprachen an
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
Hinweise
  • Bei Bedarf organisiert die Beratungsstelle einen Übersetzungsdienst. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit der Beratungsstelle auf.
  • Kosten werden von der Beratungsstelle übernommen
  • Die KlientInnen können selbst eine Person für die Übersetzung mitbringen. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit der Beratungsstelle auf.

Beratungsthemen

Die Beratungsstelle bietet alle untenstehenden Leistungen an. Die entsprechenden Symbole weisen jeweils darauf hin, ob es sich dabei um eine kostenlose oder kostenpflichtige Leistung handelt oder ob diese von der Krankenkasse übernommen wird.
Legende
Kostenlose Beratung/Dienstleistung
Beratung/Dienstleistung zu Lasten des Klienten/der Klientin
Kosten der Beratung/Dienstleistung wird von der Krankenkasse übernommen
Erkundigen Sie sich bei der Beratungsstelle über die Kosten dieser Beratung/Dienstleistung

Schwangerschaft

Durchführung von Schwangerschaftstest
Beratung zu Schwangerschaftsverlauf, Geburtsvorbereitung, Entbindungsmöglichkeiten
Durchführung von Geburtsvorbereitungskursen
  • für Frauen und Männer
Beratung zu Vaterschaftsabklärung
Beratung zu Schwangerschaft und Arbeitsrecht, Beratung, Budgetberatung bei Schwangerschaft
Beratung zu Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Familie, Arbeitsaufteilung in der Familie
Weitere Beratungsleistung zum Thema Schwangerschaft: Le centre de Santé sexuelle - Planning Familial étant intégré dans la Maternité du CHUV, toute demande de prestation médicale ou sociale est orientée vers les services concernés.

Schwangerschaftsverhütung und Familienplanung

Beratung zu Schwangerschaftsverhütung
  • für Frauen und Männer
Verschreibung von Verhütungsmittel
Beratung bei Kinderwunsch, ungewollter Kinderlosigkeit

Schwangerschaftsambivalenz

Schwangerschaftsambivalenz: Beratung bei Entscheidung über Schwangerschaft oder Schwangerschaftsabbruch
Weitere Beratungsleistung zum Thema Schwangerschaftsambivalenz: Toute demande de prestation médicale ou sociale est orientée vers les services concernés

Schwangerschaftsabbruch

Beratung bei unerwünschter Schwangerschaft: Beratung zu Schwangerschaftsabbruch und Gesetz, Beratung zu Schwangerschaftsverhütung
Unter 16-jährige Frauen: Für jugendliche spezialisierte Beratungsstelle gemäss SR 311.0, Art. 120c, bemächtigt eine Bescheinigung für den Arzt auszustellen, welcher den Schwangerschaftsabbruch vornimmt.
Durchführung von medikamentösem Schwangerschaftsabbruch
Durchführung von chirurgischem Schwangerschaftsabbruch
Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch
Weitere Beratungsleistung zum Thema Schwangerschaftsabbruch: Toute demande de prestation médicale ou sociale est orientée vers les services concernés
Weitere medizinische Leistungen im Bereich Schwangerschaftsabbruch werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Psychosoziale Beratung zu pränataler Untersuchung

Psychosoziale Beratung zu pränataler Untersuchung

Notfallverhütung

Beratung zur Pille danach (Notfallkontrazeption)
Abgabe der Pille danach (Notfallkontrazeption)

Sexualität

Beratung bei Fragen zur Sexualität
Beratung zu Sexualität für Kinder und Jugendliche
Beratung zu Sexualität in der Lebensmitte und im Alter
Beratung zu Sexualität in der Nachgeburtszeit
Beratung bei Fragen zu sexueller Orientierung (Heterosexualität, Homosexualität, Bisexualität)
Beratung bei sexuellen Problemen
Beratung zu Sexualität und Behinderung (geistig und/oder körperlich)
Beratung bei Genitalverstümmelung/ Mädchenbeschneidung (FGM)
Weitere Beratungsleistung zum Thema Sexualität: Toute demande de prestation médicale ou sociale est orientée vers les services concernés
Weitere medizinische Leistungen im Bereich der Sexualität werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Sexualpädagogische Fachberatung

Sexualpädagogische Fachberatung für Lehrpersonen, Eltern, usw.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Informationen zu HIV/ Aids und weiteren STI (Sexuell übertragbare Infektionen)
Beratung zu Präventionsmöglichkeiten von HIV/ Aids und STI
Beratung zum HIV – Test
Durchführung des HIV – Tests
Beratung zu weiteren STI – Tests (Sexuell übertragbare Infektionen)
Durchführung von weiteren STI – Tests (Sexuell übertragbare Infektionen)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C
  • Gonorrhö (Tripper)
  • Chlamydien
  • Herpes
  • Syphilis
  • Trichomonaden
  • Feigwarzen
  • Pilzerkrankungen
  • Weitere STI
Durchführung von STI – Therapien (Sexuell übertragbare Infektionen)
Weitere Beratungsleistung zum Thema HIV/Aids und STI: Toute demande de prestation médicale ou sociale est orientée vers les services concernés
Weitere medizinische Leistungen im Bereich HIV/Aids und STI (Sexuell übertragbare Infektionen) werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Sexuelle Gewalt

Beratung bei sexueller Gewalt (Vergewaltigung, sexuelle Ausbeutung usw.)

Sprechstundenangebot: Gynäkologie und Andrologie

Durchführung von gynäkologischer Untersuchung/ Jahreskontrolle
Medizinische Behandlung in der Menopause
Mammographie, Früherkennung von Brustkrebs
Weitere medizinische Leistungen im der Gynäkologie/ Andrologie werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Das Team der Beratungsstelle

Anzahl Mitarbeitende der Beratungsstelle: 8 Person(en)

NameRenteria Saira-Chistine
GeschlechtFrau
FunktionLeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Ärztin/ Arzt (Universitätsabschluss)
  • Gynécologie-Obstétrique de l'adolescence, Sexologie
NameAtmani Anne
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • secrétaire
NameBesse Danièle
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz
NameBornoz Laetitia
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz
NameBrinkley Marie
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • secrétaire
NameCoquillat Fabienne
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz
NameDemierre Maria
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz
NameDufey-Liengme Christianne
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz
NameHildebrand Monique
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Secrétaire
NamePichonnaz Lauriane
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Fachfrau/ -mann für sexuelle und reproduktive Gesundheit, SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz

Veranstaltungen

Kontaktieren Sie die Beratungsstelle, um mehr über die hier aufgeführten und weitere Veranstaltungen zu erfahren (Daten, Kosten etc.).

Veranstaltung fürZum Thema
Legende
Kostenlose Dienstleistung
Kostenpflichtige Dienstleistung
Je nach Fall

Dokumentations- und Informationsmaterial

Abgabe von Informationsmaterial
Abgabe von Lehrmaterial

Spezialisierung

Le Centre de santé sexuelle - Planning Familial du CHUV offre des spécificités qui renforcent et complètent l'action des autres centres.
La Maternité acceuille les femmes dans des moments de changements significatifs de la vie intime: fertilité ou infertilité, naissances, pertes de grossesse, interruption de grossesse, ménopause.
Des entretiens sont également proposés en cas d'ambivalence, de deuil, d'abus sexuels, de maltraitance, de conflits conjugaux.
Les conseillères du Centre de santé sexuelle - Planning Familial interviennent, en entretiens individuels, en couple ou en groupe auprès des femmes consultant en ambulatoire ou hospitalisées.
Un important travail de prévention est réalisé auprès des femmes étrangères représentées à plus de 60% dans les consultations (collaboration avec des médiateurs culturels, matériel d'information traduit en 10 langues)
Le Centre de santé sexuelle - Planning Familial du CHUV collabore avec les soignantes et les médecins du Département femme-mère-enfant, les sages-femmes conseillères, les médecins de la psychiatrie de liaison (SPL), le service social de la maternité, l'aumônerie et les réseau externe.