CHUV - Conseil en périnatalité et liaison
Adresse Unité psycho-sociale
DFME
Av. Pierre Decker 2
1011 Lausanne
Kanton VD
Telefon+41 21 314 35 00
Fax+41 21 314 35 20
E-Mailgyn-obs@chuv.ch
Websitewww.chuv.ch/fr/dfme/dfme-home/femme-mere/grossesse-accouchement/preparation-a-la-naissance-et-a-la-parentalite/conseils-en-perin

Profil

Profil
  • Beratungsstelle in Spital integriert
  • Beratungsstelle mit medizinischem Personal
  • Beratungsstelle verschreibt Rezepte
KurzbeschreibungLe conseil en périnatalité s'adressent à tous les futurs parents, femmes, hommes ou couples (familles traditionnelles, recomposées, monoparentales ou homoparentales). Il fait partie du Programme cantonal de promotion de la santé et de prévention primaire enfants (0-4 ans) - parents de l\\\'Etat de Vaud. A Lausanne et environs, il est proposé dans les centres Profa de Lausanne et Renens, ainsi qu'à la Maternité du CHUV. A la Maternité, le Conseil en périnatalité s'adresse aux patientes qui accoucheront au CHUV. Les femmes enceintes suivies à l'extérieur et qui n\\\'ont pas encore choisi leur lieu d\\\'accouchement sont également les bienvenues pour une orientation.
Status
  • Beratungsstelle für sexuelle und reproduktive Gesundheit gemäss Bundesgesetz SR 857.5 von 1981
  • Beratungsstelle mit kantonalem Leistungsauftrag
  • Beratungsstelle mit öffentlichen Subventionen

Wegbeschreibung

Lageplan
ÖffnungszeitenAssistantes sociales de la maternité et du conseil en périnatalité: +41 21 314 31 98

Beratungsarten

Telefonische Beratung
  • Auf Wunsch anonym bleiben
Persönliche Beratung
  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Familienberatung

Beratungssprachen

Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle bieten Beratung in folgenden Sprachen an
  • Englisch
  • Französisch
  • Holländisch
Hinweise
  • Bei Bedarf organisiert die Beratungsstelle einen Übersetzungsdienst. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit der Beratungsstelle auf.
  • Kosten werden von der Beratungsstelle übernommen

Beratungsthemen

Die Beratungsstelle bietet alle untenstehenden Leistungen an. Die entsprechenden Symbole weisen jeweils darauf hin, ob es sich dabei um eine kostenlose oder kostenpflichtige Leistung handelt oder ob diese von der Krankenkasse übernommen wird.
Legende
Kostenlose Beratung/Dienstleistung
Beratung/Dienstleistung zu Lasten des Klienten/der Klientin
Kosten der Beratung/Dienstleistung wird von der Krankenkasse übernommen
Erkundigen Sie sich bei der Beratungsstelle über die Kosten dieser Beratung/Dienstleistung

Schwangerschaft

Beratung zu Schwangerschaftsverlauf, Geburtsvorbereitung, Entbindungsmöglichkeiten
Postnatale Betreuung, Stillberatung
Beratung zu Vaterschaftsabklärung
Beratung zu Schwangerschaft und Arbeitsrecht, Beratung, Budgetberatung bei Schwangerschaft
Beratung zu Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Familie, Arbeitsaufteilung in der Familie

Psychosoziale Beratung zu pränataler Untersuchung

Psychosoziale Beratung zu pränataler Untersuchung

Sexualität

Beratung bei Genitalverstümmelung/ Mädchenbeschneidung (FGM)
Weitere medizinische Leistungen im Bereich der Sexualität werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Weitere medizinische Leistungen im Bereich HIV/Aids und STI (Sexuell übertragbare Infektionen) werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Sexuelle Gewalt

Beratung bei sexueller Gewalt (Vergewaltigung, sexuelle Ausbeutung usw.)

Sprechstundenangebot: Gynäkologie und Andrologie

Urologische Untersuchung
Weitere medizinische Leistungen im der Gynäkologie/ Andrologie werden von uns angeboten oder können von uns vermittelt werden.

Das Team der Beratungsstelle

NameSaira-Christine Renteria
GeschlechtFrau
FunktionLeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Paar- und Familienberaterin/ -berater FRTSCC
  • Paar- und Familienberaterin/ -berater
  • Ärztin/ Arzt (Universitätsabschluss)
  • Facharzt/ -ärztin FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Psychosomatik
NameAnais Buhler
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Sage-femme conseillère en périnatalité
NameBrigitte Ziegler-De-Ziegleck
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Sage-femme conseillère en périnatalité
NameJoselle Daiz
GeschlechtFrau
FunktionMitarbeiterIn Beratungsstelle
Aus- und Weiterbildung
  • Sage-femme conseillère en périnatalité

Veranstaltungen

Kontaktieren Sie die Beratungsstelle, um mehr über die hier aufgeführten und weitere Veranstaltungen zu erfahren (Daten, Kosten etc.).

Veranstaltung fürZum Thema
Legende
Kostenlose Dienstleistung
Kostenpflichtige Dienstleistung
Je nach Fall

Dokumentations- und Informationsmaterial

Abgabe von Informationsmaterial
Abgabe von Lehrmaterial
Online Dokumentationwww.profa.ch/wp-content/uploads/2018/09/CP-lausanne-profa-chuv.pdf

Spezialisierung

C\\\'est un espace de parole et un temps d'échange autour de la naissance vous accordant du temps pour exprimer ce qui vous préoccupe pendant la grossesse (comme par exemple, votre vécu émotionnel, les changements qui surviennent, le déroulement de la grossesse, votre projet de naissance, etc.). Ces entretiens sont également l’occasion de - vous informer sur: les questions juridiques et sociales (maternité et travail, assurances, reconnaissance de l'enfant et autorité parentale, allocations, etc.) - savoir comment prendre soin au mieux de votre santé et de celle de votre enfant pendant la grossesse - préparer l\\\'accueil de votre enfant et le retour à domicile - connaître les possibilités d\\\'accueil de jour des enfants, les associations et les ressources à votre disposition. Selon vos besoins, vous pouvez bénéficier d\\\'un ou plusieurs entretiens menés par une sage-femme conseillère et/ou une assistante sociale en périnatalité.
Sur rendez-vous, les entretiens de conseil en périnatalité (d’une durée d’environ 1h) peuvent être demandés en tout temps et à tout moment de la grossesse. Ils sont indépendants des consultations de suivi de grossesse. Ils ne sont pas facturés.

Tätigkeitsberichte