SIPE - Beratungszentrum Brig
Adresse Matzenweg 2
3900 Brig
Kanton VS
Telefon027 923 93 13
E-Mailbrig@sipe-vs.ch
Websitewww.sipe-vs.ch

Profil

Status
  • Beratungsstelle für sexuelle und reproduktive Gesundheit gemäss Bundesgesetz SR 857.5 von 1981

Wegbeschreibung

Lageplan
WegbeschreibungVom Bahnhof Hauptstrasse in südlicher Richtung hoch bis zum Sebastiansplatz, vor der UBS Gasse nach rechts folgen. Eingang Haus rechts des Ladens "Alja Textil".
ÖffnungszeitenMontag-Freitag 14.00 - 17.00 Uhr
HIV-Teste nur nach Vereinbarung

Beratungsarten

Telefonische Beratung
  • Auf Wunsch anonym bleiben
Persönliche Beratung
  • Auf Wunsch anonym bleiben
  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Gruppenberatung
  • Familienberatung

Beratungssprachen

Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle bieten Beratung in folgenden Sprachen an
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Hinweise
  • Die KlientInnen können selbst eine Person für die Übersetzung mitbringen. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit der Beratungsstelle auf.

Beratungsthemen

Die Beratungsstelle bietet alle untenstehenden Leistungen an. Die entsprechenden Symbole weisen jeweils darauf hin, ob es sich dabei um eine kostenlose oder kostenpflichtige Leistung handelt oder ob diese von der Krankenkasse übernommen wird.
Legende
Kostenlose Beratung/Dienstleistung
Beratung/Dienstleistung zu Lasten des Klienten/der Klientin
Kosten der Beratung/Dienstleistung wird von der Krankenkasse übernommen
Erkundigen Sie sich bei der Beratungsstelle über die Kosten dieser Beratung/Dienstleistung

Schwangerschaft

Durchführung von Schwangerschaftstest
Beratung zu Schwangerschaftsverlauf, Geburtsvorbereitung, Entbindungsmöglichkeiten
Postnatale Betreuung, Stillberatung
Beratung zu Schwangerschaft und Arbeitsrecht, Beratung, Budgetberatung bei Schwangerschaft

Schwangerschaftsverhütung und Familienplanung

Beratung zu Schwangerschaftsverhütung
  • für Frauen und Männer
Beratung bei Kinderwunsch, ungewollter Kinderlosigkeit

Schwangerschaftsambivalenz

Schwangerschaftsambivalenz: Beratung bei Entscheidung über Schwangerschaft oder Schwangerschaftsabbruch

Schwangerschaftsabbruch

Beratung bei unerwünschter Schwangerschaft: Beratung zu Schwangerschaftsabbruch und Gesetz, Beratung zu Schwangerschaftsverhütung
Unter 16-jährige Frauen: Für jugendliche spezialisierte Beratungsstelle gemäss SR 311.0, Art. 120c, bemächtigt eine Bescheinigung für den Arzt auszustellen, welcher den Schwangerschaftsabbruch vornimmt.
Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch

Notfallverhütung

Beratung zur Pille danach (Notfallkontrazeption)
Abgabe der Pille danach (Notfallkontrazeption)

Sexualität

Beratung bei Fragen zur Sexualität
Beratung zu Sexualität für Kinder und Jugendliche
Beratung zu Sexualität in der Lebensmitte und im Alter
Beratung zu Sexualität in der Nachgeburtszeit
Beratung bei Fragen zu sexueller Orientierung (Heterosexualität, Homosexualität, Bisexualität)
Beratung bei Fragen zur sexuellen Identität (Transsexualität)
Beratung bei sexuellen Problemen
Beratung zu Sexualität und Behinderung (geistig und/oder körperlich)

Sexualpädagogische Fachberatung

Sexualpädagogische Fachberatung für Lehrpersonen, Eltern, usw.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Informationen zu HIV/ Aids und weiteren STI (Sexuell übertragbare Infektionen)
Beratung zu Präventionsmöglichkeiten von HIV/ Aids und STI
Beratung zum HIV – Test
Durchführung des HIV – Tests
  • anonym
Beratung zu weiteren STI – Tests (Sexuell übertragbare Infektionen)

Sexuelle Gewalt

Beratung bei sexueller Gewalt (Vergewaltigung, sexuelle Ausbeutung usw.)
  • Opferberatung

Partnerschaft

Paar- und Eheberatung, Familienberatung
Beratung bei Trennung und Scheidung

Das Team der Beratungsstelle

Anzahl Mitarbeitende der Beratungsstelle: 4 Person(en)

Veranstaltungen

Kontaktieren Sie die Beratungsstelle, um mehr über die hier aufgeführten und weitere Veranstaltungen zu erfahren (Daten, Kosten etc.).

Veranstaltung fürZum Thema
Mütter von KleinkindernPrävention von Burnout
ElternSexualerziehung in der Familie
SchulklassenSexualpädagogik
Legende
Kostenlose Dienstleistung
Kostenpflichtige Dienstleistung
Je nach Fall

Dokumentations- und Informationsmaterial

Bibliothek mit Ausleihe
Abgabe von Informationsmaterial
Abgabe von Lehrmaterial

Spezialisierung

Die SIPE-Zentren im gesamten Kanton haben den kantonalen Auftrag für die Sexualpädagogik in den Schulen. Zur Zeit werden Lektionen in den 4. und 6. Klassen der Grundschule, sowie in den 2. Klassen der Sekundar- und Realschulen obligatorisch unterrichtet. Diese Kosten werden vom Kanton übernommen.