SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz trägt durch Information und Sensibilisierung dazu bei, der Bevölkerung einen erleichterten Zugang zu Tests für sexuell übertragbare Infektionen (STI) zu gewährleisten nach dem Grundsatz: Impfen, schützen, testen und behandeln.

Als Grundsatz gilt:

  • impfen, sofern von Nutzen und möglich: Hepatitis A/B und HPV
  • schützen, wo es sinnvoll ist (Heilung unmöglich oder schwierig): HIV, Hepatitis C
  • testen und behandeln: alle anderen STIs

> Risiko-Check
> Test- und Beratungsstellen

Im Rahmen der STI-Tests ist die Beratung durch kompetente Fachpersonen äusserst wichtig, denn hier können die individuellen Möglichkeiten der STI-Prävention besprochen werden. Da die Risikosituationen in Bezug auf den HIV-Virus die gleichen sind wie bei den übrigen STI, erweist sich die von SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz empfohlene ganzheitliche Vorgehensweise als sehr geeignet – aus der Testsituation heraus ergeben sich Synergien für Beratung und Prävention, überdies kann die Lebensqualität der betroffenen Personen verbessert werden.

 

Aktivitäten und Leistungen

  • Information über die Teststellen, insbesondere über die Plattform www.sexuelle-gesundheit.ch und in Zusammenarbeit mit der Kampagne LOVELIFE, www.love-life.ch
  • Abgabe von entsprechendem Interventionsmaterial für die Fachpersonen
  • Informations- und Sensibilisierungsmaterial über Risikoverhalten und Tests
  • Die Grundausbildung und die Weiterbildung von Fachleuten, die im Bereich der Tests tätig sind.

 

Partner

 

Kontaktpersonen:
Noël Tshibangu
noel.tshibangu@sexuelle-gesundheit.ch
Tel. +41 31 311 44 08

Ihre Spende


Gerne können Sie uns Ihre Spende mit dem Vermerk "Spende"
auf unser Post-Konto 10-29561-9 überweisen.

Herzlichen Dank!